BLACKSOCKS

Feinste Socken & Unterwäsche mit 15% Rabatt

BLACKSOCKS ist feine Unterbekleidung für erstklassige Herren und verschafft Ihnen den ganzen Tag ein angenehmes Gefühl. Nicht zuletzt, weil wir Ihnen unsere Socken, Unterhosen, T-Shirts, und Hemden auch im praktischen Abo liefern.

Um die Welt von Socken‐Sorgen zu befreien, hat BLACKSOCKS im Jahre 1999 das Socken‐Abo erfunden. Ein Abonnent erhält mehrmals im Jahr – wahlweise drei, vier oder sechs Mal – jeweils drei Paar schwarze Socken per Briefpost zugestellt. Mit dem Socken-Abo erhalten Sie regelmässig 3 Paar Socken frei Haus; immer dieselben. Somit entfällt das Einkaufen und Aussortieren nach dem Waschen!

Die Socken von BLACKSOCKS werden in Norditalien in der Nähe von Mailand hergestellt. Der Familienbetrieb in zweiter Generation gilt als einer der profiliertesten Sockenhersteller überhaupt.

Neben besten Socken, liefert BLACKSOCKS aus feinste Unterwäsche aus peruanischer Pima-Baumwolle.

HSG-Alumni-Mitglieder erhalten bei der Bestellung über folgenden Link 15% Rabatt. Profitiere jetzt

Über den Gründer

Unmittelbar nach der Matura bin ich mit nur 19 Jahren von Biel/Bienne nach St.Gallen gekommen. Ich war beeindruckt von der Hochschule und Stolz selber da zu sein. Ich hab' die Studentenzeit genossen. Noch mehr genossen hab' ich meine beiden Auslandsemester in Toronto und an der ESCP Paris. Die Zeit im Ausland haben mir neue Horizonte eröffnet und mir den Zugang zu anderen Kulturen und Sprachen gegeben. Genau das war dann auch für meinen beruflichen Werdegang wertvoll. Ins Berufsleben eingestiegen bin ich als Marketingberater für McDonalds bei der amerikanischen Firma Leo Burnett. Nach ein paar Jahren hatte ich die Möglichkeit ins PR-Fach zu wechseln und mitunter auch Lobbying Projekte mit zu betreuen. Diese interessante Erfahrung hat mein Bild der Politik massgeblich verändert. Die vorletzte Station vor der Selbstständigkeit war Wirz. Dort betreute ich mit meinem Team mitunter den Swisscom Börsengang kommunikativ. Ebenfalls eine sehr interessante Erfahrung. Im Anschluss an den Börsengang der Swisscom im Herbst 1998 hab' ich mit einem Jugendfreund den Entscheid gefällt BLACKSOCKS zu gründen und das Socken-Abo zu lancieren. Kurz nach der Gründung bin ich für ein paar Monate nach London gezogen um dort den Europa Launch eines amerikanischen Online Brokers vorzubereiten. Zurück in der Schweiz kam ich so richtig auf die Socken. Seit 1999 bin ich nun Unternehmer und verkaufe Socken-Abos übers Internet. Etwas was ich mir als Student nie hätte vorstellen können.