Holger K. von Jouanne-Diedrich

Holger K. von Jouanne-Diedrich, Dr. oec. HSG '08

1. Was und wann hast Du an der HSG studiert?
Dr.oec. am Institut für Wirtschaftsinformatik, Abschluss 2008

2. Was machst Du heute in Deinem Leben? Beruflich, ehrenamtlich, o.ä.?
Professor für Wirtschaftsinformatik und Customer Relationship Management an der Hochschule Aschaffenburg. Schwerpunkte meiner Forschungs- und Beratertätigkeit liegen in den Bereichen Data Science, Big Data und Finanzmärkte. Ehrenamtlich engagieren sich meine Frau und ich intensiv für die gute Aufnahme von Flüchtlingen in unserem Land.

3. Was ist das Wichtigste, das Du an der HSG gelernt hast?

  • Rigour and Relevance: Es reicht nicht ein guter Wissenschaftler zu sein, die Forschung muss immer auch einen Bezug zur Realiät haben (in meinem Fall zur betrieblichen Realität).
  • Elite, aber nicht elitär: Es kommt auf die innere Haltung an: selbstbewusst, aber nie selbstgerecht!

4. Was hast Du an der HSG nicht gelernt?
Ich habe im Laufe der Zeit erfahren, dass je mehr man lernt, desto mehr erkennt man, was man alles noch nicht weiss. Das macht demütig.

5. Nenne ein Land, ein Buch und ein Spiel, die zu Dir passen:   
Land: UK
Buch: "Fortune's Formula" von William Poundstone
Spiel: Jedes, bei dem ich gewinne (also nicht so viele ;-)

6. Mit welchem Adjektiv würdest Du Dich beschreiben?

Dankbar

7. Welche Person würdest Du gerne mal treffen und warum?
Professor Richard Dawkins, der mit seinen Veröffentlichungen wichtige Phasen meiner intellektuellen Entwicklung geprägt hat.