Bücher

Auf dieser Seite präsentieren wir dir neu publizierte Bücher von Alumni der HSG.

The Entrepreneur in Rule-Based Economics

Georg D. Blind
Springer
2017

This volume brings together three areas of interest: the rule-based approach, the entrepreneur, and Japan as an empirical application. It highlights the advantages of the rule-based approach for economic analysis by linking different methodological underpinnings. Using these, the author exemplifies how rule-based economics allows a systematic analysis of the entrepreneur as the key figure in bringing about economic change and diversity. The book includes an empirical methodology for applied research in rule-based economics, which it puts to the test in an empirical study of entrepreneurship in contemporary Japan. The choice of entrepreneurship and Japan showcases the integrative power that rule-based economics brings to further breaking a theoretical deadlock and to analytically capturing a very particular economy investigated very little so far. By offering a body of new and original research, the monograph shows how the idea of entrepreneurship as a rule helps to resolve the Schumpeter-Kirzner divide and to develop an empirical approach to the determinants of entrepreneurial activity.


Ethisch investieren: Chancen und Grenzen moralisch begründeter Geldanlage.

Manfred Stüttgen
Peter Lang GmbH
2017

Ethisches Investieren gewinnt bei Anlegern und Banken an Interesse. Rendite und reduziertes Risiko, sozial-ökologische Verantwortung und gutes Gewissen heißt das Versprechen. An welchen moralischen Kriterien soll sich ein Investor aber orientieren? Welche ethischen Theorien können der praktischen Vernunft dienen? Ökonomische Klugheit und moralische Pflicht stehen zur Debatte. Der Autor antwortet, indem er einen umfassenden Katalog moralischer Investitionskriterien analysiert. So erschließt er Orientierungsregeln und Selektionsstrategien nachhaltiger Vermögensanlage. Schließlich reflektiert er die Chancen und Grenzen ethischer Geldanlage an einer Fallstudie. Die Studie wendet sich an Wissenschaftler und Finanzexperten mit Freude an Fragen der angewandten Kapitalmarktethik.


M&A: Erfolg dank Integrationsmanagement

Stephan Bergamin, Markus Braun
NZZ Verlag
2015

Firmenübernahmen sind riskant und erfordern viele Ressourcen. Hier ist ein Leitfaden für die Praxis mit vielen Handlungsempfehlungen, um ein Integrationsprojekt erfolgreich durchzuführen. Wer ein Unternehmen kauft, trifft eine weitreichende und risikobehaftete Entscheidung. Der hohe finanzielle und personelle Einsatz erlaubt keinen Misserfolg. Dieser Praktikerleitfaden zeigt, wie ein Integrationsprojekt erfolgversprechend geplant und umgesetzt wird. Er fasst die Erfahrungen von Stephan Bergamin und Markus Braun im Zusammenhang mit rund 30 M&A-Transaktionen aus verschiedenen Branchen zusammen. Die Handlungsempfehlungen werden untermauert mit spannenden Fallbeispielen von renommierten CEOs, Verwaltungsräten und Topberatern. Die englische Version erschien beim Verlag Springer unter dem Titel «Mergers and Acquisitions».


Erfolgreiche Unternehmensnachfolge

Ulrich von Bassewitz
Springer Gabler
2017

Dieses Fachbuch beschreibt aus der Perspektive des Unternehmers Überlegungen, Instrumente und Prozesse, die bei der Vorbereitung einer Unternehmensübergabe unterstützen. Aufbauend auf den drei Führungsbereichen – Selbstführung, Unternehmensführung und Führung der Mitspieler – präsentiert Ulrich von Bassewitz eine pragmatische und ganzheitliche Anleitung für die Erarbeitung des eigenen Weges. Dieser längere Entscheidungs-, Reife- und Umsetzungsprozess verläuft geplant, aber auch offen und zufällig. Dafür schildert der Autor Strategien zur rechtzeitigen Suche des geeigneten Nachfolgers, zur Wahl des richtigen Zeitpunkts sowie eines sinnvollen Rahmens der Übergabe. Er beschreibt aber auch, wie Sie Ihr Unternehmen so aufstellen und führen, dass es transaktionsfähig wird. Das Buch enthält viele Checklisten, Impulse und praktische Beispiele, die bei der persönlichen Umsetzung helfen.


Erfolgreiche Universitätsverwaltung

Markus Brönnimann
Springer Gabler
2017

Die Beiträge der vorliegenden Publikation richten sich an Verantwortliche in Verwaltungen von Hochschulen, die an einem produktiven Erfahrungsaustausch interessiert sind. Das Buch zeigt umfassend und eindrücklich am Beispiel der Universität St.Gallen auf, wie die Universitätsverwaltung konkret arbeitet. Charakteristisch für sie sind die Breite und Vielfalt der Aufgaben gepaart mit einem hohen Grad der Spezialisierung und Professionalisierung. Die effektive und effiziente Verwaltung einer Universität leistet einen bedeutenden Beitrag für den erfolgreichen Betrieb der Lehre und Forschung. Sie sorgt mit schlanken Prozessen, adäquaten Führungssystemen und einer ausgeprägten Dienstleistungskultur dafür, dass die Universitätsleitung die Servicequalität und die Gesamtkosten unter Kontrolle halten kann. Anhand der nutzwertigen Einblicke in die Praxis lassen sich inspirierende Erkenntnisse und Empfehlungen für das eigene Handeln gewinnen.


Internetgott

Joël Luc Cachelin
Stämpfli Verlag
2017

Fast unbemerkt ist Gott mitten unter uns digital auferstanden. Euphorische Propheten und eifrige Kirchen begleiten seine Wiederkehr. Wie alle Religionen zuvor führen uns die digitalen ins gelobte Land. Dazu erlassen deren Führer Verhaltensregeln, initiieren neue Formen der Gemeinschaft und versprechen uns das ewige Leben. Doch auch diese Religion ist gefährlich – wenn sie beginnt, die Wahrheit für sich zu beanspruchen und im Namen Gottes überwacht, verfolgt, diskriminiert, manipuliert und mordet. Der Versuch einer Weltformel mag scheitern, die Überzeugung bleibt: Wir verstehen die digitale Transformation erst, wenn wir deren metaphysische Dimension erkunden.


Entrepreneurial Living

Dietmar Grichnik
Hanser Verlag
2016

In sieben Zügen zum Unternehmer! Egal, ob wir uns vornehmen, das neue Amazon zu entwickeln, eine Bar zu eröffnen oder mit unseren Freunden ein Hilfswerk ins Leben zu rufen: Es gibt tausend Gründe, um zu gründen – und in uns allen steckt ein Unternehmer! Dieses Buch zeigt in sieben Zügen, was es braucht, um sich mit Humor und Freude an das unternehmerische Leben heranzuwagen und das persönliche Glück in der Eigenverantwortung zu finden.


Schadenersatz im Kartellrecht

Michael Brand
Linde Verlag
2017

Vom Schaden über die Rechtswidrigkeit bis zu Einwendungen und Gegenstrategien der Beklagten: Die Änderungen durch das neue Schadenersatzrecht für Schäden aus Wettbewerbsrechtsverletzungen werden in diesem Buch analysiert und praxisnah kommentiert.


Be Successful

Felix Imhof
Balboa Press AU
2015

Be Successful is your Manual for Getting the Most out of Life. It is combining the innate human desire to achieve a purposeful life with management principles and methods to facilitate personal fulfillment. The author is convinced that knowledge alone, as acquired by formal education, has to be complemented by Life skills (social competence) and Wisdom to accomplish private and professional life objectives successfully. What does it mean for you to be successful and how can you reach your goals? Be Successful gives you the answers and provides you with tools and techniques to achieve your purpose in life. Be Successful assists you on your way to success and gives you 34 Mind maps visualizing individual topics, and more than thirty Forms and Worksheets for immediate use, to improve your performance and to effectively and efficiently find the path to realise your own dreams.


Sustainable Management of Luxury

Miguel Angel Gardetti
Springer Gabler
2017

As this book is the first book worldwide in the "sustainable" management of luxury area, it highlights key aspects in the sustainable management of luxury based on presentations using different approaches, whether reflexive, empirical, hands-on or applied theory and cases.


Governance of Digitalization

Michael Hilb
Haupt Verlag
2017

Digitalization creates unique opportunities and poses transformational challenges for many companies across industries. In that context, the governance of digitalization has become the key success factor in mastering digital innovation and transformation. It requires boards of directors as well as top management teams to fully understand digital trends, identify their implications, derive adequate digital strategies, execute them swiftly, and monitor their diligent implementation. This book presents 12 perspectives on the governance of digitalization, bringing together viewpoints from different disciplines, including business, law, and information technology, with contributions from practitioners and academics. It provides practical insights and thought-provoking inspirations for board members and managers alike.


Praxishandbuch Legal Operations Management

Roman P. Falta, Christian Dueblin
Springer
2017

Dieses Praxishandbuch basiert auf dem Erfahrungsschatz von über 40 Persönlichkeiten aus Universitäten, der Öffentlichen Verwaltung und der Privatwirtschaft. Mit seinem Querschnitt durch wichtige praxisrelevante Aspekte von Legal Operations Management richtet sich das Werk nicht nur an Legal und General Counsels, sondern auch an Aufsichtsräte, CEOs, CFOs und weitere Führungskräfte von KMU, Großunternehmen und multinationaler Konzerne sowie an Behörden und Anwaltskanzleien. Es richtet sich an diejenigen Personen, die sich bei ihrer Arbeit vertieft mit der Funktion des Rechts, dem Aufbau, der Organisation von Rechtsabteilungen und deren Optimierung auseinandersetzen wollen. Es stellt eine wichtige Inspirationsquelle für eigenständige Lösungen des Managements von Recht in Unternehmen und Behörden dar.


Kleinstaat Schweiz – Auslauf- oder Erfolgsmodell?

Konrad Hummler, Franz Jaeger
NZZ Libro
2017

Was macht einen Kleinstaat aus? Welche Wege sind für einen Kleinstaat wie die Schweiz tatsächlich umsetzbar? Wie viel Eigenständigkeit ist sinnvoll und möglich? Was bedeutet es für die Schweiz, wenn Europa politisch kippt? In diesem Buch setzt sich eine interdisziplinäre Autorenschaft mit dem Phänomen Kleinstaat auseinander, skizziert Denkanstösse und Lösungsalternativen. Ein zwingender und dringender Beitrag zur aktuellen Positionierungsdebatte der Schweiz auf dem europäischen Kontinent und in der Welt.


Personalmanagement

Thomas Bartscher, Regina Nissen
Pearson Deutschland GmbH
2012

Dieses Grundlagenwerk greift neben der Theorie aktuelle Trends des Personalmanagements auf, beschreibt besondere Situationen und bietet neben theoretischen Denkansätzen als Erklärungsmuster auch Vorschläge zur praktischen Herangehensweise an. Kurz gesagt, es bietet einen Überblick über die unterschiedlichen Handlungsfelder des Personalmanagements und lädt ein, sich an der einen oder anderen Stelle zu reflektieren und sich zu den unterschiedlichen Themen ins Verhältnis zu setzen.


Unternehmensbewertung und Aktionanalyse

Marcus A. Hauser, Ernesto Turnes
Verlag SKV
2017

Unternehmensbewertung und Aktienanalyse gibt einen Überblick über die am meisten verbreiteten Methoden und Modelle. Klarheit, Einfachheit und Verständlichkeit stehen im Zentrum. Da beide Themengebiete eine Vielzahl gemeinsamer Schnittstellen aufweisen, deckt das Lehrmittel im Gegensatz zur gängigen Literatur beide Themenfelder gleichzeitig ab. In die 3. Auflage, die umfassend überarbeitet wurde, sind neue Bewertungsmethoden (z. B. Residual Income Model RIM) und ergänzende Inhalte eingeflossen. Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl neuer, praxisbezogener Aufgaben.


Clustermanagement

Eduard Hauser
SpringerGabler
2016

Das Buch zeigt die Ausgangslage für den Aufbau von Clustern in der Schweiz und stellt anhand einiger Beispiele aus unterschiedlichen Branchen dar, wie Cluster erfolgreich sein können. Es werden internationale Ansätze zur Stärkung von Netzwerken dargestellt. Checklisten liefern Hinweise für Praktiker, die Cluster lancieren wollen.


CEO – Chief Execution Officer

Eduard Hauser
Akademikerverlag
2016

CEO als «Chief Execution Officer» knüpft bei der Untersuchtung der Tätigkeit eines CEOs an. Die Untersuchung von Mintzberg, 1973, ist von der Hochschule Luzern wiederholt worden und zeigt nach wie vor stark fragmentierte Tätigkeiten mit hohem Zeitaufwand an. Es wird klar, dass CEOs wenig Zeit für strategische Aufgaben aufwänden und einen Grossteil in Sitzungen verbringen. Das Buch geht von der kulturellen Seite an die Aufgabe CEO heran und zeigt in humoristischer Art, wie CEOs in Beratungen erlebt worden sind.


Psychoanalyse Schweiz

Eduard Hauser
Akademikerverlag
2015

Das vorliegende Buch befasst sich mit einer Familie, die sich über den Wandel der Gesellschaft, der Wirtschaft, der Umwelt und der Kultur unterhält. Die Erzählungen beginnen bei Mutter Elisabeth und Vater Karl, die in der Schlussphase des zweiten Weltkriegs geboren sind und 2 Kinder haben. In erster Linie geht es um den Mittelstand, die Einkommens- und Vermögensverteilung, den Wertewandel in der Gesellschaft, die Nutzung der Ressourcen und die kulturelle Entwicklung in der Gesellschaft Schweiz. Das Land wird als Insel dargestellt; die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen werden im Sonderfall Demokratie Schweiz geschildert und mit Fakten belegt. Darüber hinaus werden Vergleiche zu anderen Ländern dargestellt und kritisch reflektiert. Das «Revolutionspotenzial» der Schweiz wird hinterfragt und die Hoffnungen an die Jugend werden thematisiert. Die Baustellen in der Schweiz, beispielsweise das Land als Steuerfluchthafen, werden dargestellt und die fehlende Vision für das Land wird in groben Zügen vorgestellt.


The Informal Economy in Developing Nations

Erika Kraemer-Mbula, Sacha Wunsch-Vincent
Cambridge
2016

The informal economy represents a significant share of output and employment in many developing countries. Yet little is known about this hidden engine of innovation. This pioneering study addresses some crucial questions, including: what is the role of the informal sector in economic development? How does innovation occur in the informal economy? How does it spread, who are the key actors and what impacts does it have? How do inventors and entrepreneurs in the informal economy reap benefits from their innovations? What stops informal sector innovation from scaling up? How can informal sector innovation in developing countries be measured? And what policies might support informal sector innovation and improve its impacts? This book will stimulate further work on this crucial but under-researched subject. As well as rich empirical evidence from several groundbreaking studies, it includes conceptual and methodological tools and policy recommendations to help researchers and policy-makers understand innovation in the informal economy.


MIMOS 2016 – Theater HORA

Anne Fournier, Paola Gilardi, Andreas Härter, Beate Hocholdinger-Reiterer
Peter Lang
2016

Theater HORA, 1993 in Zürich als Kulturwerkstatt für Menschen mit einer geistigen Behinderung entstanden, erobert heute als «freie Republik» die Bühnen weltweit. Dem breiten Spektrum der künstlerischen Arbeit und den aktuellsten Entwicklungen dieses einzigartigen Projekts gilt das vorliegende Buch.


Auf Tuchfühlung

Monika Kritzmöller
Flabelli Verlag
2017


Das Streicheln von kühl fliessendem Seidensatin auf der Haut verleiht selbst flüchtigen Begrüssungen "auf Tuchfühlung" eine faszinierende Sinnlichkeit, während die mit samtig weichem Wolltuch bezogene Chaiselongue alle Zeichen auf Verweilen stellt. Textile Haptik ist gleichermassen facettenreich wie subtil. Lange bevor die Finanzkraft über die (Aus-)Wahl von Qualitäten entscheidet, stellt die von individuellen Wahrnehmungsformen undpersönlicher Sozialisation geprägte Leibesästhetik die Weichen über Gefallen und Nichtgefallen von Produkten. Allgegenwärtige Visualisierungen von Mode vollziehen den Weg von der Haut zum Auge, Gespürtes wird in verbale Sprache übersetzt und kommuniziert, und der Geschmack entwickelt sich auf Anbieter- wie auch Nachfragerseite zur zentralen Aussage über Kultivation und Distinktion. Monika Kritzmöller nimmt aus soziologischer Perspektive Kontakt auf mit der textilen Haptik, um mit ihrer Analyse des stofflichen Spürens die verführerische Wirkung textiler Haptik in einer visuell geprägten Welt zu erkunden.


Denkanstösse – Perspektiven auf Flucht und Migration

Claudia Franziska Brühwiler und weitere
Taskforce Migration
2017

Vom regionalpolitisch und –historisch kundigen Blick eines ehemaligen Universitätsrates über völker- und europarechtliche Auseinandersetzungen bis zur medienkritischen Bilanz eines Medienschaffenden versammelt die Broschüre «Denkanstösse – Perspektiven auf Flucht und Migration» eine Vielfalt von Perspektiven und Positionen zu einem Themenkreis, der uns so schnell nicht loslassen wird: Gemäss Staatssekretariat für Migration wurden 1,3 Millionen Asylanträge allein 2016 in Europa gestellt, 27'207 davon in der Schweiz. Mit solchen Zahlen verbinden sich auch zahlreiche Fragen an die Wissenschaft, denen letztere sich nur erfolgreich stellen kann, wenn sie den Schritt über disziplinäre und andere Grenzen wagt.


Freiheit und Gemeinwohl

Hans-Jürgen Papier, Timo Meynhardt
Tempus Corporate
2016

In zehn Aufsätzen untersuchen renommierte Wissenschaftler aus verschiedenen Disziplinen das Verhältnis von Freiheit und Gemeinwohl. Einfache Lösungen sind da nicht zu erwarten. So kontrovers die Sichtweisen anmuten, so klar ist aber auch: Es lohnt die Mühe, die Begriffe für unsere Zeit fruchtbar zu machen.


Der Bauherr

Dieter Pfister
gesowip
2017

Der Bauherr ist nicht nur Letztverantwortlicher dafür, dass ein Bauwerk gebrauchsfunktionalen, ökonomischen und ökologischen Vorgaben und Anforderungen entspricht, sondern auch, dass sich Menschen darin wohlfühlen, dass es stimmig wirkt in Bezug auf Eignerpersönlichkeit, Nutzende sowie Umfeld und deren sozialen und kulturellen Ansprüchen. Doch wie kann er diese nicht leichte Aufgabe meistern, welche Vorgaben muss er gerade bei emotionalen und kulturellen Aspekten definieren, um nachhaltig Erfolg zu haben?


Mythen in Management und Märchen

Rolf Wunderer
Schneider Verlag Hohengehren GmbH
2016


Hermes in griechischer, Mercurius in römischer Mythenwelt, dient als geflügelter Götterbote – bei Aschenputtel sind es Tauben. Er realisiert Aufträge wie eigene Ziele mit Kreativität und Raffinesse, auch als Schutzgott. Dies primär für Menschen mit ökonomischen (Kaufleute – merx: Ware) und logistischen Zielen. Davon erledigt heute Amazon einige mit geflügelten Drohnen. An Mythen glaubte man oder sollte es. Sonst hießen Schweizer z.B. «Telltöter». Nicht nur Forschende verstehen Mythen als methodisch unbeweisbar bis irreführend und entzaubern damit auch ihren Schutzgott – manche nach dem Motto: «Wer’s glaubt wird selig, wer’s nicht glaubt, kommt auch in den Himmel». Neun Wissenschaftler wählten eigene Aspekte, Argumente und Schwerpunkte mit Bezug auf Management und/oder Märchen in der nun publizierten Ringvorlesung an der Universität St.Gallen.


Vom Manager zum Investor

Cuno Pümpin, Marius Fuchs
Campus Verlag GmbH
2017

Viele Berufstätige in Führungspositionen fragen sich «What’s next?». Unternehmertum und «Investor sein» sind hoch angesehene und bewährte Wege, um Vermögen aufzubauen und mehr Selbstbestimmung zu erlangen. Dabei geht man davon aus, dass sich nur bereits vermögende Investoren erfolgreich an Firmen beteiligen können. Wie sieht es aber aus für jemanden mit wenig Vermögen und Abhängigkeit von einem laufenden Einkommen? Die Autoren zeigen konkrete Wege auf, wie Professionals mit knappen finanziellen Mitteln durch Direktinvestitionen in Unternehmen eine zweite Karriere als aktive Investoren und Unternehmer machen können.


Die volkswirtschaftliche Preisbildung

Dr. Samuel Spirgi, Beat Gräub
KLV Verlag
ISBN 978-3-85612-525-7 (Lehrerband)
ISBN 978-3-85612-524-0 (Schülerband)
2017

Mathematik ist seit dem 19. Jahrhundert fester Bestandteil der Volkswirtschaftslehre. In der schulischen Praxis aber wird Mathematik selten in den Volkswirtschaftsunterricht eingebaut. Das vorliegende Buch will diese Verbindung schaffen. Konsequent wird ein interdisziplinärer Ansatz zwischen Volkswirtschaftslehre und Mathematik verfolgt. Die volkswirtschaftliche Preisbildung wird nicht bloss in kurzen Inputs volkswirtschaftlich erklärt, sie wird in konkreten Fällen mathematisch angewendet.


Managing the Family Business - Theory and Practice

Thomas Zellweger
Edward Elgar
ISBN 978-1-78347-070-9
2017


Managing the Family Business – Theory and Practice ist ein umfassendes Lehrbuch zur Führung von Familienunternehmen. Es behandelt zum Beispiel die typischen Eigenschaften von Familienunternehmen, deren Governance, den Nachfolgeprozess, den langfristigen Erfolg von Familienunternehmen aber auch Themen zum Umgang mit Konflikten in Unternehmerfamilien. Das Buch verfügt über eine hohe praktische Relevanz durch Fallstudien, Beispiele und Managementwerkzeuge. Gleichzeitig fliessen neuste Forschungserkenntnisse in dieses Standardwerk ein.


Kundenemotionen und Mitarbeitermotivation – Produktivitätssteigerung durch kundenzentrierte Unternehmensführung.

Ivonne Preusser
Springer Gabler
ISBN 978-3-658-15481-3
2017


Ivonne Preusser untersucht den Einfluss von Kunden auf das Engagement von Mitarbeitern und die produktive Leistungskraft von Organisationen. Sie zeigt, dass Kundenemotionen das Engagement und die Kreativität von Mitarbeitern steigern können. Die Autorin stellt ein praxisnahes integratives Modell vor, das interne Faktoren auf den Ebenen Strategie, Führung und Kultur sowie das Kundenengagement als externen Einflussfaktor umfasst und Ansatzpunkte aufzeigt, wie Unternehmen ein Kunden-Klima ganzheitlich fördern und die mobilisierende Wirkung für die eigenen Mitarbeiter und zur Begeisterung der Kunden nutzen können.


Flexible Workforce – Fit für die Herausforderungen der modernen Arbeitswelt?

Martina Zölch, Marcel Oertig, Viktor Calabrò
Haupt Verlag
ISBN 978-3-258-07986-8
2017


Die Herausforderungen der modernen Arbeitswelt bedeuten zunehmende Kurzfristigkeit und erhöhte Flexibilität von Arbeitsverhältnissen. Dies erfordert zukunftsorientierte Strategien des Personaleinsatzes, die sowohl die Bedürfnisse von Unternehmen als auch die Interessen der Mitarbeitenden berücksichtigen. Das praxisorientierte Fachbuch bietet einen Überblick über aktuelle Trends sowie Best-Practice-Beispiele und zeigt konkrete Ansatzpunkte eines flexiblen Personaleinsatzes für die Führungs- und die HR-Praxis auf.


Radical Business Model Transformation

Carsten Linz, Günter Müller-Stewens, Alexander Zimmermann
Kogan Page
ISBN 978-0-7494-8045-5
2017


Many companies are relying on a business model that is fundamentally suited to a different era. Now, organizations are under pressure from new trends such as digitization and servitization. Trying to adapt to a new environment, they risk relying on improvements that only scratch the surface of developing a radically different value proposition. Based on rigorous research into companies that have successfully and radically redesigned their business models, Radical Business Model Transformation shows why they made the leap, what they had to do to achieve it and how it has transformed the potential for their organizations. Radical Business Model Transformation is essential reading for business leaders, transformation experts and MBA students interested in ensuring that their business model is future-proof and can withstand the new proliferation of innovations that are set to transform the business landscape.


Der Anti-Stress-Trainer für Betriebsräte

Martin Ulmer
Springer Gabler
ISBN 978-3-6581-6156-9
2016


Betriebsräte sind als Vermittler zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer einer Vielzahl von Rollenkonflikten ausgesetzt. Auch die hohe Erwartungshaltung an ihr fachliches wie therapeutisches Know-how führt zu einem hohen Stresslevel. In diesem Buch lernen sie, wie sie diese Anforderungen erfolgreich managen, indem sie ihre eigene innere Balance bewahren. Der Autor geht gezielt auf die wichtigen Bereiche Stressprävention und Stressbewältigung ein und bietet einen informativen Überblick zum Thema Stress bei Betriebsräten.


Strafvollzug – Vom Leben im Gefängnis

Thomas Noll
Stämpfli Verlag
ISBN 978-3-7272-3218-3
2016


Das Leben hinter Gittern unterscheidet sich in zahlreichen Aspekten von demjenigen in Freiheit. In seiner Tätigkeit als Gerichtspsychiater, Vollzugschef der grössten Schweizer Justizvollzugsanstalt und Direktor des einzigen Ausbildungszentrums für das Strafvollzugspersonal in der Schweiz war der Autor immer wieder mit Situationen konfrontiert, die diese Andersartigkeit des Gefängnislebens deutlich gemacht haben. Solche Situationen werden in diesem Buch exemplarisch geschildert.


Personalführung

Jürgen Weibler
Verlag Franz Vahlen GmbH
ISBN 978-3-8006-5171-9
2016


Die überarbeitete und erweiterte Neuauflage dieses Standardwerks stellt die Führungslehre in ihrer beeindruckenden Vielfalt vor, ordnet wie gewohnt ein und weist Wege für die Forschung und Praxis. Klassische Positionen finden weiterhin ihren Platz, doch wurde besonderer Wert auf aktuelle Fortschreibungen und Erweiterungen gelegt. So wurden u.a. die Führungstheorien, Führungsinstrumente, das Führungs-Controlling und die Prozessperspektive der Führung ausgebaut sowie Überlegungen zur Führungsethik weiter gefasst. Neu aufgenommen wurden Entwicklungen zu Neuroscience und Leadership, zur achtsamen Führung, zu Führung und Kunst sowie zu Führung und Kooperation. Erstmalig wird Augenmerk auf die Dynamik des realen Entscheidungsverhaltens von Führungskräften samt Verbesserungsmassnahmen gelegt.


Punkökonomie

Ernst Mohr
Murmann Verlag
ISBN 978-3-946514-15-2
2016


«Der Rand produziert (Stil), der Mainstream konsumiert (ihn auch) und der Markt dazwischen ist auch noch für irgendetwas da.» Am gesellschaftlichen Rand versammeln sich Subkulturen und Jugendkulturen. Ökonomisch gesehen stellt er also Risikogebiet dar: häufig niedriger Bildungsstand, verbreitet Arbeitslosigkeit, dafür hohe Sozialkosten – kurz: reiner Kostenfaktor in der Gesamtbilanz. So die eine Sicht. Eine andere erkennt, dass der innovationswirksame Wandel des Zeitgeistes vom Rand her befeuert wird, kaum von der «tragenden» Mitte der Gesellschaft.


Strategie Workbook

Tobias Ammann, Manuel Specker
Brandoos AG
ISBN 978-3-033-05773-9
2016


Das Handwerk der KMU-Strategie: Systematische Strategieerarbeitung mit praktischen Vorlagen. Mit der operativen Verantwortung und der strategischen Führung sind Führungskräfte gleich doppelt gefordert. Häufig führt das hektische Tagesgeschäft jedoch dazu, dass strategische Fragestellungen unbeantwortet bleiben. Mit dem Strategie Workbook haben Sie eine modulartige Hilfestellung zur Hand, welche Ihnen die strukturierte und zielorientierte Erarbeitung Ihrer strategischen Prioritäten erlaubt. Blättern Sie auf www.brandoos.com/workbook durch einige Kapitel des Buches und profitieren Sie mit dem Gutschein-Code «ALMA» von 10% Preisreduktion.


Demokratie in der Krise

Daniel Brühlmeier, Philippe Mastronardi
Chronos
ISBN 978-3-0340-1341-3
2016


Alle Welt redet von Krise. Nun auch noch eine Demokratiekrise? Ist Demokratie Teil der Lösung oder Teil des Problems? Kranken die politischen Prozesse an sich selbst oder leiden sie unter äusseren Einflüssen aus Wirtschaft und Gesellschaft? Ist unsere Demokratie reformfähig? Hat sie eine Zukunft?
Von ihrem Ideal her ist Demokratie unsere Hoffnung, all die anderen Krisen, in denen unsere Gesellschaft steckt, bewältigen zu können. Ideal und Realität unserer Demokratie bilden ein Spannungsfeld und klaffen zuweilen auseinander. Sie sollen es sogar. Aber wir müssen die Chance haben, unsere Ideale einen Schritt weit zu realisieren. Sonst verlieren wir den Glauben an sie. Deshalb ist es wichtig, die Realität einerseits kritisch zu analysieren, anderseits das Verbesserungspotenzial auszuloten. Analyse und Reformmöglichkeiten sind deshalb die zwei Dimensionen, in denen sich der Sammelband bewegt.


Digitalisierung im Vertrieb

Lars Binckebanck, Rainer Elste
Springer Gabler
ISBN: 978-3-658-05053-5
2016


Dieses Werk beschäftigt sich aus verschiedenen Perspektiven mit dem innovativen und prozessorientierten Einsatz von neuen Technologien im Rahmen vertriebsstrategischer Grundsatzentscheidungen, konzeptioneller Rahmenbedingungen sowie leitender und operativer Verkaufsaktivitäten mit dem Ziel, Vertriebsergebnisse nachhaltig zu steigern und den Vertrieb als Wettbewerbsvorteil zu positionieren. Das Buch folgt dabei nicht dem üblichen Medienfokus, der auf Social Media & Co. gerichtet ist, sondern untersucht systematisch die Möglichkeiten und Erfolgsfaktoren, aber auch die Risiken diverser neuer Technologien für die Vertriebsarbeit.


Arbeitszeugnis – Beurteilung und Durchsetzung

Stephan Fischer
Dike Verlag
ISBN 978-3-03751-763-5
2016


Arbeitszeugnisse gehören zu den wichtigsten Bestandteilen der Bewerbung und sind von grösster Bedeutung für das berufliche Weiterkommen. Sie sind explizit im Gesetz verankert und Inhalt zahlreicher gerichtlicher Verfahren.
Das vorliegende Handbuch für die Praxis beinhaltet erstmals eine Darstellung der Rechtslage in Bezug auf die Durchsetzung des Anspruches auf Ausstellung und Änderung des Arbeitszeugnisses und auch zahlreiche konkrete Praxisbeispiele sowie deren Bewertung. Damit soll es den Anwendern in der Praxis (Gerichten, Rechtsanwälten, Personalverantwortlichen etc.) als umfassendes Nachschlagewerk dienen.


Fit für die KMU-Erneuerung

Urs Fueglistaller, Roger Tinner, Walter Weber, Tobias Wolf
KMU Verlag HSG
ISBN 978-3-906541-36-5
2016


«Fit für die KMU-Erneuerung» nimmt den Unternehmerinnen und Unternehmern die Antworten nicht ab, sondern bestärkt sie, ihre wichtige Rolle bei der Erneuerung ihres Unternehmens wahrzunehmen. Das Buch «Fit für die KMU-Erneuerung. 7x3 Fragen und Antworten zur erfolgreichen Zukunftsgestaltung in KMU» erscheint im KMU Verlag HSG und kann unter kmu-tag.ch/buchbestellung bestellt werden.


Die Wirklichkeit als Herausforderung

Hans Christoph Binswanger
Murmann Publishers GmbH
ISBN 978-3-86774-538-3
2016


In zwölf thematisch unterschiedlichen Essays zeigt er uns eindringlich, wie wirklichkeitsfremd und eindimensional die Wirtschaft agiert.Ein Handeln, das unsere globalen Probleme geradezu anfacht. Seine Forderung: Wieder den Blick aufs «Ganze» entdecken und zulassen. Wirtschaft muss sich öffnen und in ganz andere Bereiche gehen: Kunst, Dichtung, ja sogar unsere Träume miteinbeziehen, um den großen Herausforderungen der Gegenwart gerecht zu werden.


K-Faktor

Leonhard Fopp
Unternehmer Medien GmbH
ISBN 978-3-937960-30-2
2016


Die „Doppelte Unternehmensführung“ begründet ein neues ganzheitliches Management-Paradigma für das dritte Jahrtausend. Anlass sind mehrere Megatrends der fortschreitenden Globalisierung, die darauf dringen, das Wesen und die „DNA“ von Unternehmen als wichtige Elemente der eigenen Identität zur Differenzierung zu nutzen. Zukunft wird bewusste Herkunft brauchen. Technik wird nicht mehr um ihrer selbst willen faszinieren, sondern sie will empathisch vermittelt sein. Zahlen, Daten und Fakten zu beherrschen, reicht nicht mehr aus. Die Logik der BWL erhält ein gleichwertiges emotionales Pendant.


Value Creation in the Pharmaceutical Industriy

Alexander Schumacher, Markus Hinder, Oliver Gassmann
Wiley-VCH
ISBN 978-3-57-69343-6
2016


This practical guide for advanced students and decision-makers in the pharma and biotech industry presents key success factors in R&D along with value creators in pharmaceutical innovation. A team of editors and authors with extensive experience in academia and industry and at some of the most prestigious business schools in Europe discusses in detail the innovation process in pharma as well as common and new research and innovation strategies. In doing so, they cover collaboration and partnerships, open innovation, biopharmaceuticals, translational medicine, good manufacturing practice, regulatory affairs, and portfolio management. Each chapter covers controversial aspects of recent developments in the pharmaceutical industry, with the aim of stimulating productive debates on the most effective and efficient innovation processes. A must-have for young professionals and MBA students preparing to enter R&D in pharma or biotech as well as for students on a combined BA/biomedical and natural sciences program.


Eiszeit in der Weltwirtschaft

Daniel Stelter
Campus Verlag GmbH
ISBN 978-3-593-50514-5
2016


Privatanlegern erschien die Finanzkrise von 2008 noch als kurzer Schneesturm, der bald vorüber sein würde. Doch mittlerweile ist die gesamte Weltwirtschaft erstarrt. Mit negativen Konsequenzen für unsere Privatvermögen, die langsam, aber sicher schrumpfen. Was können wir tun, um unser Geld zu retten? Daniel Stelter umreißt die vier wahrscheinlichsten Entwicklungsszenarien, auf die wir uns in naher Zukunft einstellen sollten: große Depression, Sanierung durch Schuldenschnitte, Vermögensabgaben und Inflation. Daraus leitet er rationale Strategien ab, die uns helfen, unsere Vermögen zu erhalten – egal, was passiert.


Dein Weg zum Erfolg?

Ulrich F. Zwygart
Verlag Neue Zürcher Zeitung
ISBN 978-3-03810-182-6
2016


Führung findet überall und täglich statt. Führung ist Teil des Lebens und betrifft alle Menschen. Der Autor beleuchtet in 40 Kapiteln die gesamte Spannweite der Führung, von der Selbsterkenntnis über die Teamführung bis zum Glück als Führungskraft.
Er berichtet aus seinem Erfahrungsschatz und fügt immer wieder eigene Erlebnisse ein, darunter auch Fehler und Fehleinschätzungen. Daraus entwickelt er Empfehlungen für die Führungspraxis auf verschiedenen Ebenen.


Value Selling

Christian Belz, Holger Dannenberg, Marcus Redemann, Michael Weibel
Schäffer-Poeschel Verlag
ISBN 978-3-7910-3606-9
2016


Kunden wollen einen klaren Nutzen – einen echten Value – für sich erkennen. Kundennutzen entsteht dort, wo sich Angebot und Bedürfnisse des Kunden decken. Aber welche Vorteile sind wirklich wichtig, um Kunden zu gewinnen und zu halten? Wie lässt sich die Interaktion mit Kunden durch Value Selling neu gestalten? Wie gelingt es, Value Selling im Unternehmen umzusetzen? Welche Hürden spielen dabei eine Rolle? Die Autoren erläutern das Konzept von Value Selling und zeigen Unternehmen, wie sie die Wertigkeit des eigenen Angebots ausschöpfen, ihr Verkaufskonzept am tatsächlich relevanten Kundennutzen ausrichten und für den Kunden sichtbar machen.


Dynagrams – Denken in Stereo

Martin J. Eppler, Sebastian Kernbach, Roland A. Pfister
Schäffer-Poeschel Verlag
ISBN 978-3-7910-3530-7
2016


Schnellere Analysen, kreativere Problemlösungen, effizientere Zusammenarbeit. Dynagrams sind dynamische Denkhilfen, die es ermöglichen, ein Thema in wenigen Schritten so zu visualisieren, dass daraus neue Erkenntnisse, Ideen oder Lösungen sichtbar werden. Das Buch stellt die wichtigsten interaktiven Diagramme vor: für Analyse und Diagnose, für Kreativität, Entscheidung und Planung, für Koordination, Kommunikation und Präsentation. Ob mit Bleistift und Papier, Flipchart und Stift, Computer oder Tablet, alleine oder in Gruppen: Dynamische Diagramme sind das perfekte visuelle Konzept, um sich und anderen Klarheit zu verschaffen.


Denkarbeit

Ingo Körner
tredition GmbH
ISBN 978-3-7345-3313-6
2016


Die Idee, Denkarbeit als solche zu betrachten und zu optimieren, entstand aus der Beobachtung identischer organisatorischer Probleme bei vergleichbaren Formen von Arbeit in völlig unterschiedlichen Branchen und bei Firmen unterschiedlicher Größe. Überall dort, wo kreative Denkarbeit geleistet wird, wo Probleme gelöst werden, wo beraten, organisiert, verkauft, verhandelt, Neues geschaffen oder geführt wird, bedarf es auf die besonderen Bedingungen zugeschnittene Lösungen. Die Erfahrungen aus acht Jahren Optimierung von Denkarbeit in Büros, Kanzleien und Praxen und das dabei entstandene Lean Office Instrumentarium haben wir in diesem Buch zusammengeführt. Konsequent angewendet schaffen wir damit doppelt so viel in derselben Zeit.


Spielfeld Arbeitsplatz

Ralf Lanwehr, Henning Staar, Sven Voelpel
Publicis Publishing
ISBN 978-3-89578-462-0
2016


Sie möchten wissen, wie Sie, Ihre Chefs, Kollegen oder Mitarbeiter optimal für sich und Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation arbeiten können? Warum dafür zum Beispiel Persönlichkeit, Selbstreflexion, Selbstvertrauen und Work-Life-Balance so wichtig sind? Was Zusammenarbeit, Kommunikation und gegenseitiges Vertrauen bedeuten? Und wie moderne Führung funktioniert – mit Zielen und Feedback, über Motivation, Charisma und Führungspsychologie, bis zu Mikropolitik und Machtfaktoren? Welche Führungsrollen es gibt, warum sie irgendwie alle wichtig und in welchen Situationen sie besonders relevant sind? Und wie Coopetition, Kreativität, Innovation, Balance und die gleichzeitige Konzentration auf die Gegenwart und die Zukunft zum Erfolg beitragen? Wie alles wirklich funktioniert, beschreibt «Spielfeld Arbeitsplatz» – fundiert, auf dem neuesten Stand der Forschung, unterhaltsam, praxisorientiert.


Handbuch der Strategien

Ralph Scheuss
Campus Verlag
ISBN 978-3-593-50601-2
2016


Lean Management, Disruptive Innovation, Business Reengineering: Dieses einzigartige Nachschlagewerk für Entscheidungsträger im Business erläutert über zweihundert strategisch relevante Instrumente und Konzepte zur Stärkung der Markt- und Wettbewerbsstellung. Ralph Scheuss veranschaulicht dabei die zugrunde liegenden Theorien durch zahlreiche Praxisbeispiele. Diese «Strategiebibel» ordnet die neuesten strategischen Denk- und Handlungsempfehlungen weltweiter Business-Experten aus Wissenschaft, Beratung und Unternehmenspraxis in das Gesamtbild der internationalen Strategiediskussion ein.


DIGITALE Transformation

Oliver Gassmann, Philipp Sutter
Carl Hanser Verlag
ISBN 978-3-446-44678-6
2016


Digitalisierung hat sich rapide vom Schlagwort zum strategischen Wettbewerbsfaktor entwickelt. Auch wenn die digitale Transformation alle Branchen in unterschiedlicher Geschwindigkeit erfasst, kann sich keine Industrie dieser Entwicklung entziehen. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Unternehmen den digitalen Wandel aktiv gestalten und entstehende Chancen nutzen. Die Gestaltung der digitalen Transformation betrifft dabei nicht nur IT-Verantwortliche, sondern ist Aufgabe des gesamten Unternehmens.
Führende Autoren aus Wissenschaft und Unternehmenspraxis zeigen anhand von konzeptionell-strategischen Beiträgen und Fallstudien aus allen Bereichen, wie die digitale Transformation erfolgreich gestaltet und konkret umgesetzt werden kann. Handlungsanweisungen, Checklisten, Erfolgsfaktoren aber auch Hürden erleichtern den Transfer in die Praxis.


I am the Monkey

Jürg Wittwer
USA, Charleston, SC
ISBN 978-1-5089-3358-8
2016


The internationally expanding business world makes multicultural skills all the more essential to successful management. Today’s leaders must understand how culture deeply influences daily life and business, how it colors interpretations of the world, and how it can shape group and individual identity and mentality. Understanding these aspects of culture is exactly what this book enables readers to do. I am the Monkey! examines behavioral differences across cultures and, more importantly, offers an applicable methodology to help professionals identify and minimize cross-cultural issues encountered during assignments abroad. Certain personalities may find the process of becoming culturally competent easier than others, but anyone with a willingness to step outside their comfort zone and the know-how to do it can improve this skill. The five A’s of cross cultural integration can guide you. They are Awareness, Accepting, Adapting, Adopting and taking Action. This fun and easy must-read is full of valuable insight from experts with extensive experience in multicultural management. As a potential or current international manager, the information in this book will provide you with the edge needed to win in a globalized economy.