HSG Start-up im Fokus

Selbst Unternehmerin oder Unternehmer zu sein, ist ein weit verbreiteter Traum. Allein an der HSG sind während der vergangenen Jahren weit über 100 Spin-offs entstanden. Diese Vielfalt an Entrepreneurship wollen wir dir mit der Serie «HSG Start-up im Fokus» aufzeigen.

Aktuell: tanzARAI

Facts & Figures

Name des Unternehmens: tanzARAI

Gründungsjahr: 2015

Gründer: Cordelia Adler, Daria Höhener

Bezug zur HSG: Daria Höhener, Studentin Assessment HSG

Branche: Tanzschule

Anzahl Mitarbeiter: 2

Website: www.tanzarai.ch 

1. Die Geschäftsidee:
Kinder, Jugendliche und Erwachsene sollen in einem breiten Angebot von fundiertem Tanzunterricht in verschiedenen Stilen unterrichtet werden. Von kreativem Kindertanz für die Kleinsten, über Jazz Dance für Jugendliche bis hin zu Contemporary-Lektionen für Erwachsene bieten wir ein wöchentliches Angebot an. Unsere Tanzschule setzt sich aus zwei Bereichen zusammen: Den tänzerischen Stunden sowie den gesundheitsorientierten Spiraldynamik®-Lektionen. Unser Anspruch ist ein Kursangebot sowohl während der Schul- als auch während der Ferienzeit zu gewährleisten. Neben den 16 regulären Kursen organisieren wir neu eine Tanzwoche in Venedig an. Mittlerweile unterrichten wir an mehreren Standorten in St.Gallen und im Appenzellerland (Appenzell, Gais, Herisau, Niederteufen und Teufen). Die Dozenten verfügen über professionelle Ausbildungen.

2. Das Beste an der Selbständigkeit:
Wir beide verbinden mit Tanz eine grosse Leidenschaft und sehen es als grosses Geschenk, diese Passion beruflich (Cordelia) oder studienbegleitend (Daria) auszuüben. Dazu gehören auch viele unbezahlte Stunden, welche wir gerne für unsere Tanzschule einsetzen. Neben dem eigentlichen Unterrichten sind Verwaltungs- und sonstige Organisationsaufgaben wichtig.

3. Die wertvollste Erfahrung:
Viele bereichernde Erfahrungen bei Auftritten, persönliche Erlebnisse in den Laienkursen und Projekte machen unsere Arbeit einmalig.

4. Die grösste Herausforderung:

Sich künstlerisch zu verwirklichen und gleichzeitig die Ziele des Unternehmens nicht aus den Augen zu verlieren.

5. Ein Tipp für künftige Gründer:
Wichtig ist das Know-How, welches wir vermitteln. Ohne fundiertes Wissen über den entsprechenden Markt ist ein Eintritt nicht nachhaltig. Zu den Ideen gehören Gedanken über die Ressourcen, daraus erfolgt dann die Konzeption des Unternehmens.

6. Dafür bin ich der HSG dankbar:

Der HSG bin ich dankbar, dass ich bereits viele inspirierende Personen kennenlernen durfte. Dieses Netzwerk ist von unschätzbarem Wert. Inhaltlich lehrt mich die HSG, Problemstellungen aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten, um Lösungen für ein zufriedenstellendes Resultat zu erlangen.

7. Ziele für das aktuelle Jahr (2017):

Unser Ziel ist es, diesen Sommer die Teilnehmer unserer Tanzwoche in Venedig zu begeistern. Dafür wird auf der kleinen, authentischen Insel Murano eine alte Glasblasfabrik für uns umgebaut. Diese einmalige Umgebung lässt die intensiven Tanzstunden, abgerundet mit kulturellen Ausflügen, zum absoluten Tanzerlebnis werden. Diese sollen als Botschafter für die tanzARAI wirken. Wir möchten auch unser Einzugsgebiet vergrössern und bieten seit einem halben Jahr auch in St.Gallen einen Kurs an. In naher Zukunft sollen in öffentlichen Workshopreihen mit externen Dozenten weitere Bedürfnisse in diversen Tanzstilen abgedeckt werden. Der Startschuss fiel bereits im April.