HSG Start-up im Fokus

Selbst Unternehmerin oder Unternehmer zu sein, ist ein weit verbreiteter Traum. Allein an der HSG sind während der vergangenen Jahren weit über 100 Spin-offs entstanden. Diese Vielfalt an Entrepreneurship wollen wir dir mit der Serie «HSG Start-up im Fokus» aufzeigen.

> Alle Start-ups anzeigen

Aktuell: Schuhe24.de

Facts & Figures

Name des Unternehmens: Schuhe24.de

Gründungsjahr: 2014

Gründer: Dr. Dominik Benner

Bezug zur HSG: B.A. HSG '05, M.A. HSG '06, Dr.oec.HSG '09

Branche: Model / Handel

Anzahl Mitarbeiter: 20

Website: www.schuhe24.de

1. Die Geschäftsidee:
Schuhe24 macht für europäische Händler das eCommerce. Inzwischen nehmen über 500 Geschäfte teil und verkaufen Schuhe, Lederwaren und Taschen darüber. In 2017 wird ein Verkaufsumsatz von knapp 30 Mio. Euro realisiert, der Verkauf erfolgt in 30 Ländern.

2. Das Beste an der Selbständigkeit:
Ich bin Unternehmer, nicht Unterlasser. Daher hat es mich schon immer begeistert, aktiv etwas zu machen und nicht nur im Konzern zu managen. Ich bin durch den überraschenden Tod meines Vaters in das Familienunternehmen gekommen. Wir handeln seit 135 Jahren mit Schuhen, es ist also ein altes Familienunternehmen in fünfter Generation. Den Shift hin zum eCommerce war sehr spannend und hat alle Ressourcen gefordert, aber die Lernkurve war genial.

3. Die wertvollste Erfahrung:
Dass wir sehr schnell viel Zuspruch von Fachhändlern bekommen und dadurch ein riesiges Angebot und hohe Umsätze haben. So können die Händler trotz Rückgängen im normalen Geschäft gut leben und wir haben Erfolg.

4. Die grösste Herausforderung:

Ständig die Konkurrenz im Blick behalten und dabei noch eine gute Arbeit machen. Denn eCommerce ist sehr schnelllebig und man muss jedes halbe Jahr alles über den Haufen werfen, um besser zu werden. Dies ist teilweise schon sehr stressig und für andere Branchen unüblich, wo man einfach mal einen Zweijahresplan macht.

5. Ein Tipp für künftige Gründer:

Gar nicht so viel über Businesspläne nachdenken, sondern einfach machen und testen. Das bringt mehr und man verliert nicht so viel Zeit, denn die ist am Anfang sehr wertvoll. Wer weiss, wie schnell nicht jemand anderes die gleiche Idee vorantreibt und du dir immer noch Gedanken über Marktpotentiale machst.

6. Dafür bin ich der HSG dankbar:

Dass man sehr früh vor Leuten dozieren lernte, dass man früh in Teams Verantwortung bekam und, dass man schnell lernte, wer gut und wer nicht gut arbeiten kann im Team.

7. Ziele für das aktuelle Jahr (2017):

Wir wollen Richtung 50 Mio. Euro Verkäufe kommen, derzeit haben wir knapp 30 Mio. Euro geschafft. Insofern investieren wir nun in SEO, Marketing und gute Leute. Gerne auch in HSGler, die Bezug zum eCommerce haben. Immerhin sind schon zwei HSGler im Team von Schuhe24 dabei.