Up Your Self

Facts & Figures

Name des Unternehmens: up your self AG

Gründungsjahr: 2019

Gründer: Dario Renato Morf

Bezug zur HSG: Dario hat an der HSG studiert (BA in Business Administration & MA in Business Innovation)

Branche: Personalführung / Softwareentwicklung

Anzahl Mitarbeiter: 1

Webseite: www.upyourself.ch

1. Die Geschäftsidee:
Das Erstellen, Messen und Besprechen von Zielen ist der wichtigste Prozess im Führungsalltag. Es geht dabei nicht nur um die Motivation und die faire Behandlung von Mitarbeitenden, sondern schlicht um die Effektivität des Unternehmens insgesamt. Aber nicht der Prozess sollte dabei im Zentrum stehen, sondern der eigentliche Gedanke, warum es ein Zielmanagement braucht: Alle Mitarbeitenden haben das Recht auf eine transparente und fundierte Beurteilung ihrer Arbeit. Sie ist Grundlage für Motivation, ein Antrieb für Mehrleistung und unabdingbar für Vertrauen. Aus diesem Grund bietet up your self eine einfache Software-Lösung mit Vorteilen für Mitarbeitende, Führungskräfte und Geschäftsführer.

2. Das Beste an der Selbständigkeit:
Die vielfältigen neuen Erfahrungen, Begegnungen mit interessanten Menschen und die Verantwortung für etwas, das man selbst geschaffen hat.

3. Die wertvollste Erfahrung:
Als Gründer wird man mit tausenden Dingen konfrontiert, mit denen man bisher keine Erfahrung hat. Genau das macht aber furchtbar viel Spass und man lernt soviel dabei, wie vorher schon lange nicht mehr.

4. Die grösste Herausforderung:
Man darf bei der Vielfalt von Aufgaben nicht den Fokus verlieren und muss die Vision des Unternehmens im Blick behalten – ansonsten verliert man sich schnell.

5. Ein Tipp für künftige Gründer:
Wage den ersten Schritt und scheue dich nicht vor Risiken und Rückschlägen. Der beste Plan bringt dich nur bis zu einem bestimmten Punkt, danach ist Flexibilität und Durchhaltevermögen gefragt.

6. Dafür bin ich der HSG dankbar:
Mein wichtigstes Learning an der HSG war das Analysieren und Lösen von Problemen. Mit der richtigen Herangehensweise lässt sich jede Herausforderung meistern und dadurch gewinnt man das nötige Selbstvertrauen.

7. Dazu könnte ich Unterstützung von anderen Alumnae oder Alumni gut gebrauchen:
KMUs als Zielkunden sind spannend und vielfältig – gleichzeitig ist es nicht einfach an die richtigen Personen zu gelangen. Ich bin überzeugt davon, dass die Lösung von up your self allen Menschen im Unternehmen etwas nützt und bin deshalb immer froh um neue, spannende Kontakte.

8. Ziele für das aktuelle Jahr (2020):
Weitere Kunden gewinnen und gleichzeitig bereits die ersten Weiterentwicklungen vorzubereiten. Denn Stillstand bedeutet schnell Rückstand.

Die Fragen wurden von HSG-Alumnus Dario Renato Morf beantwortet.