Speaker

Dr. Benjamin Berghaus

Benjamin Berghaus hat zwischen 2010 und 2018 während und nach seiner Dissertation das Themenfeld Luxusmanagement an der Universität St. Gallen gemeinsam mit seinen Kollegen, Partnern und einem internationalen Netzwerk von akademischen Kollegen im Kompetenzzentrum für Luxusmanagement gebündelt. Zuvor hat er als Marketingmanager in der deutschen Automobilindustrie gearbeitet. Benjamin arbeitet er als freiberuflicher Unternehmensberater und Unternehmer in München zu den Themen Luxus, Marketing, und Talent Development. Vor Kurzem ist seine Dissertation zu „Conspicuous Employment“ bei Springer Nature erschienen.

Dr. Michael Betz

Michael ist Dozent am Institut für Marketing und leitet dort den Bereich Weiterbildungen sowie das Kompetenzzentrum "Inhouse and Customised Programmes". Als Trainer und Berater in den Bereichen strategisches Business-to-Business Marketing, Sales Management und Key Account Management verfügt Michael über weitreichende Erfahrung. In seinen Praxisprojekten mit verschiedenen Unternehmen wendet Michael wissenschaftliche Erkenntnisse mit einem Höchstmass an Praxisbezug an und stellt somit die praktische Anwendbarkeit des Erlernten im Tagesgeschäft des Kunden sicher. Michael hat an der HSG Betriebswirtschaftslehre studiert und dann im Fach Marketing promoviert.

Prof. Dr. Ivo Blohm

Ivo Blohm ist Assistenzprofessor für Data Science und Management an der Universität St. Gallen und leitet dort auch den CAS «Big Data und Artificial Intelligence für Manager». Seine Forschungsinteressen umfassen Business Analytics, datengetriebene Organisationen, digitale Plattformen sowie Crowdsourcing. Neben seiner Forschungs- und Lehrtätigkeit berät er Unternehmen und ist Gründer zweier Startups.

Corinna Egerer

Corinna Egerer ist Moderatorin in den Bereichen Wirtschaft & Politik sowie Gründerin der Frankfurt Digital Finance Konferenz. Sie hat an der Universität St. Gallen Betriebswirtschaft studiert, verfügt über Erfahrung im Consulting und war in verschiedenen leitenden Marketingpositionen tätig – unter anderem in der in Retail- und Finanzindustrie. Corinna ist Vorstandsmitglied von HSG Alumni und Präsidentin des HSG Alumniclub Frankfurt Rhein-Main.

Dr. Mark Friesen

Mark Friesen ist Gründer und Managing Partner von QUINTA Consulting. Er verfügt über mehr als 15 Jahre Berufs- und Beratungserfahrung im Bereich „Pricing“. Vor der Gründung von QUINTA Consulting war Herr Dr. Friesen Leiter Pricing und Revenue Management eines internationalen Mobilitätskonzerns. Davor arbeitete er als Projektleiter bei der größten europäischen Fluggesellschaft in Frankfurt und Brüssel. Nach Banklehre und BWL-Studium in Oestrich-Winkel, Chicago und Madrid promovierte Herr Dr. Friesen zum Thema „Preisfairness“ bei Prof. Dr. Thomas Bieger an der Universität St. Gallen. Seine Dissertation wurde durch ein Promotionsstipendium der Erich-Becker-Stiftung gefördert und erhielt den Förderpreis des Verbands Schweizer Markt- und Sozialforscher. Dr. Friesen hat seit 2010 Lehraufträge für Marketing und Pricing an der Universität St. Gallen, der Hochschule Luzern sowie dem MCI Innsbruck inne. Darüber hinaus ist er regelmäßiger Referent auf internationalen Pricing-Konferenzen und Verfasser zahlreicher Beiträge in Fachzeitschriften und Studien zum Thema Preismanagement. Daneben ist er Vorstandsmitglied der European Pricing Platform (EPP) in der DACH-Region.

Prof. Dr. Alexander Geissler

Alexander Geissler ist Ordinarius für Management im Gesundheitswesen an der Universität St.Gallen und ist für den Aufbau der School of Medicine und die Leitung des Joint Medical Masters verantwortlich. In seiner vor allem empirisch getriebenen Forschung beschäftigt er sich mit Fragen zur Gesundheitsökonomie, Versorgungsforschung und Gesundheitssystemforschung und hat dabei über 65 Publikationen veröffentlicht. Alexander Geissler ist Vorstandsmitglied des Berlin-Brandenburger Herzinfarktregisters und Privatdozent am MiG der TU Berlin.

Andreas Göldi

Andreas Göldi ist ein Internet-Technologe, Serial Entrepreneur und Startup-Investor mit über zwei Jahrzehnten Erfahrung. Er trat btov 2019 als Partner bei. Zuvor war er Mitbegründer mehrerer erfolgreicher Technologie-Startups in den Bereichen E-Business-Dienste, Social Media Analytics, Video-Marketing und Online-Inhalte sowohl in Europa als auch in den Vereinigten Staaten und hat diese mit aufgebaut. Zuletzt war er Chief Technology and Strategy Officer beim Video-Marketing-KI-Start-up Pixability in Boston. Außerdem ist er seit über 20 Jahren ein aktiver Angel-Investor. Andreas besitzt einen Master-Abschluss in Technologiemanagement vom MIT und der Universität St.Gallen, Schweiz, sowie vier US-Patente. Er lebt mit seiner Familie in St.Gallen, Schweiz.

Ivo Graffius

Ivo Graffius verfügt über einen BWL-Bachelor und einen Master in Unternehmensführung mit Schwerpunkt Entrepreneurship und Family Business. Er hat umfangreiche Praxiserfahrung aus der Beteiligungsbranche und dem Kunsthandel. Bei HSG Alumni leitet Ivo die Unternehmerstudie und promoviert bei Prof. Dr. Thomas Bieger. In seiner Forschung untersucht Ivo Wirkungsmechanismen, die ein HSG Studium auf eine Gründerkarriere hat.

Prof. Dr. Dietmar Grichnik

Dietmar Grichnik ist Ordinarius für Entrepreneurship und Direktor des Instituts für Technologiemanagement an der Universität St.Gallen. Er hatte Gastprofessuren an der ESADE Business School und der Universität Melbourne inne, war zu Gast an der Harvard Business School und lehrte an der ETH Zürich. Als ehemaliger Banker, dann als Unternehmer, Investor und Coach unterstützt er Gründungen aus dem Hochschulkontext. Seine Passion ist das Unternehmertum in allen Lebenslagen.

Astrid Hamker

Astrid ist Präsidentin des Wirtschaftsrates der CDU, Familienunternehmerin, Gesellschafterin und Mitglied des Beirates der Piepenbrock Unternehmensgruppe und Aufsichtsrätin bei den Draeger-Werken, Schmitz Cargobull sowie Mitglied in Beiräten von mittelständischen Familienunternehmen. Mit ihrer Firma KOMPASS-Beratung unterstützt Astrid zudem Unternehmerfamilien bei Generationswechseln. Astrid hat an der HSG Betriebswirtschaftslehre studiert.

Nicole Herzog

Nicole Herzog hat nach ihrem Jura Studium an der Universität St.Gallen (HSG) im Jahr 2000 die Firma btov Partners, aus welcher später die umantis AG (heute Haufe-umantis) hervorgegangen ist, mitgegründet. Die Firma Haufe-umantisist europäische Marktführerin für webbasierte Talentmanagement-Software mit Sitz in St.Gallen und eine Vorreiterin für Software-as-a-Servcie(SaaS) in der Schweiz. Bis zu ihrem Wechsel in den Verwaltungsrat war Nicole Herzog bei Haufe-umantis als COO tätig.Seit dem Verkauf an die Haufe Gruppe im Jahr 2012, als die umantis AGrund 100 Mitarbeitende beschäftigte, ist die in Bern wohnhafte Tech-Unternehmerin als Business Angel und professionelle Verwaltungsrätin in verschiedenen Start-ups und KMU tätig. Sie ist u.a. in den Verwaltungsräten von VIU, dem Schweizer Brillen-Label, bei von Rundstedt, der Schweizer Marktführerin für Outplacement, und bei der Pidas Gruppe, einem Technologieunternehmen mit Lösungen im Bereich Kundenservice, aktiv. Seit 2013 ist sie als Verwaltungsratspräsidentin bei Sherpany, Anbieterin für cloudbasierte Meeting Management Software, tätig. Daneben engagiert sich Nicole Herzog bei der Schweizer Kaderorganisation (SKO), als Jury Mitglied beim Wunschschloss sowie als Stiftungsrätin der Kunsthalle Bern und von «I care for you». Im März 2020 lancierte sie die Spendenkampagne #ZämefürAlli, welche Personen finanziell unterstützt, die durch das Netz der staatlichen Corona-Stützungsmassnahmen fallen.

Shira Kaplan

Shira Kaplan is the Founder and CEO of Cyverse AG, a Zurich-based cyber-security firm which delivers innovative, hands-on Israeli cyber-security solutions to global and local corporations. Shira’s technological training dates back to her military service in the Israeli 8200 Elite Technology Unit of the Intelligence, where she was an Intelligence and Cyber Analyst. She held business management positions at publicly-traded companies including Teva Pharmaceuticals Ltd. (NASDAQ: TEVA) and Bank Julius Baer & Co. in Zurich (SIX: BAER). Shira is an alumna of Harvard University (B.A.), where she studied Government and Chinese, and was a Shelby Davis Scholar. She holds an MBA from St. Gallen HSG University in Switzerland, where she was awarded the “Women in Business” Scholarship. Shira has won several other awards, including the “Seeds of Peace” scholarship, the Goldman fellowship and the Milken Fellowship. She has been featured in the Financial Times, the Neue Zuercher Zeitung, Bilanz, PwC CEO Magazine and other newspapers. She is mother of 3 Montessori children, and resides by the Lake of Zurich.

Georges Kern

Georges Kern studierte Politische Wissenschaften in Strassburg (Frankreich) und erwarb seinen Abschluss in Betriebswirtschaft an der Universität St. Gallen (Schweiz). Bei Kraft Foods Schweiz sammelte er Erfahrung im Fast-Moving-Consumer-Goods-Sektor, bevor er in die Uhrenindustrie und zu TAG Heuer wechselte. Im Jahr 2000 stiess er zum Luxusgüterkonzern Richemont und war aktiv an der Integration der übernommenen Marken A. Lange & Söhne, Jaeger-LeCoultre und IWC Schaffhausen beteiligt. 2002 wurde er im Alter von nur 36 Jahren an die Spitze von IWC Schaffhausen berufen, was ihn zum jüngsten CEO innerhalb von Richemont machte. 2017 wurde Georges Kern bei Richemont zum Verantwortlichen des Bereichs Watchmaking, Marketing und Digital befördert und insbesondere mit der Leitung aller Uhrenmarken betraut. 2017 wurde Georges Kern zum neuen CEO der unabhängigen Uhrenmarke Breitling SA ernannt, zu deren Aktionären er zudem gehört. In dieser neuen Position ist seine Mission die globale Entwicklung einer der etabliertesten Uhrenmarken der Welt, mit Fokus auf die Weiterentwicklung der Distribution und der digitalen Strategie der Marke, dies insbesondere im Hinblick auf Wachstum in den wichtigen asiatischen Märkten. Georges Kern war von 2005 bis 2010 Mitglied der Young Global Leaders beim World Economic Forum und wurde 2011 Mitbegründer und Kurator der Global Shapers Community in Zürich.

Judith Noerpel-Schneider

Judith Noerpel-Schneider hat sich nach dem Abschluss ihres Masterstudiums in St. Gallen direkt in die Selbstständigkeit gewagt. Sie ist Co-Founderin von Pricenow - eine dynamische Unternehmung, welche Softwarelösungen und Beratungsleistungen in den Bereichen Dynamic Pricing, Data Analytics sowie e-Commerce anbietet. Judith ist bei Pricenow als Leiterin von Sales und Marketing unter anderem für Projektmanagement, die Akquisition von Neukunden als auch den Aufbau strategischer Partnerschaften zuständig.

Emanuel Probst

Emanuel Probst studierte an der Universität St.Gallen und war zunächst als Manager des Haushaltsgeräteherstellers Jura tätig. Im Jahr 1991 übernahm er Jura als Unternehmer und fokussierte das Angebot auf Kaffee-Vollautomaten. Jura entwickelte sich zu einer Erfolgsstory der Schweizer Wirtschaft: Das Unternehmen ist heute globaler Spezialist für Kaffee-Vollautomaten und wirbt mit Roger Federer.

Prof. Dr. Marcus Schögel

Marcus Schögel ist Titularprofessor und Leiter des Kompetenzzentrums für Marketingkanäle und Allianz Management am Institut für Marketing der Universität St.Gallen (IfM-HSG). Sein Forschungsfokus liegt auf den Themenbereichen Marketingstrategie, Channel Management und Trend Management im Marketing. Im Rahmen seiner Forschung arbeitet er intensiv mit namenhaften Unternehmen aus der Konsumgüter-, Service- und IT-Industrie zusammen.

Dr. Mario Silic

Mario has over 19 years of professional experience in various senior management positions. He worked for several international corporations such as Western Union, EPSON, Hewlett Packard and Renault holding various senior managerial positions. He achieved his master’s degree in Computer Science from University Lyon I, France in 1999, and his post-graduate degree in Computer Networks and Telecommunications in 2001 from the same University. He is also holding an MBA. In 2015 he obtained Ph.D. at the University of St Gallen, Switzerland. His research motivation focuses on the fields of information security, open source software and mobile. His research motivation focuses on the fields of information security, open source software, human-computer interaction and mobile. He has published research in various journals and conferences.

Prof. Dr. Michèle Sutter-Rüdisser

Michèle Sutter-Rüdisser ist Titularprofessorin an der Universität St. Gallen. Seit 2011 unterrichtet sie zudem an der School of Management der Università Commerciale Luigi Bocconi in Mailand. Zuvor war sie als Gastprofessorin an der WU Wirtschaftsuniversität in Wien, als Oberassistentin an der Universität Zürich sowie als Visiting Scholar im Departement für Business Strategy and Policy an der Tsinghua University in Peking, V.R. China tätig. Prof. Sutter-Rüdisser engagiert sich ferner als unabhängiges, nicht-exekutives Verwaltungsratsmitglied verschiedener Unternehmen. Sie spricht fliessend fünf Sprachen, ist verheiratet und Mutter zweier Kinder.

Valentin Vogt

Valentin Vogt ist seit Juli 2011 Präsident des Schweizerischen Arbeitgeberverbands. Er ist zudem seit April 2011 Präsident des Verwaltungsrats und Miteigentümer der Burckhardt Compression Holding AG in Winterthur. Von 2000 bis 2011 war er CEO und Delegierter des Verwaltungsrats der Burckhardt Compression AG. Zuvor übte er im Sulzer-Konzern verschiedene Führungsfunktionen im In- und Ausland aus, zuletzt als Mitglied der Konzernleitung. Er studierte an der Universität St. Gallen und schloss 1984 als lic. oec. HSG ab.

Urs Wietlisbach

Urs Wietlisbach ist Mitgründer der Partners Group. Er ist ein exekutives Mitglied des Verwaltungsrats von Partners Group Holding AG. Urs Wietlisbach ist von Zug aus tätig und Vorsitzender des vom Verwaltungsrat etablierten Client Oversight Committee und Mitglied des Strategy Committee. Ausserdem ist er Beobachter des Verwaltungsrats von Partners Groups aktuellem Portfoliounternehmen KR Group, UK, Mitglied des Verwaltungsrats von PG Impact Investments AG sowie des Stiftungsrats von PG Investments Foundation, einer Stiftung die sich auf globale nachhaltige Investitionen fokussiert. Er ist auch Mitglied des Verwaltungsrats von Entrepreneur Partners AG, einem schweizerischen Asset Manager und PG3 AG, Schweiz, dem Family Office der Gründer von Partners Group und Mitglied des Stiftungsrats der Stiftung der Universität St.Gallen. Zusätzlich ist er Mitglied des Advisory Boards von der Swiss Startup Factory AG, einer unabhängigen Gesellschaft die Startups unterstützt und finanziert. Vor der Gründung von Partners Group war er für Goldman Sachs & Co. und Credit Suisse tätig. Er arbeitet seit über 31 Jahren in der Finanzindustrie und hält einen Masterabschluss in Betriebswirtschaft der Universität St.Gallen (HSG), Schweiz.

Dr. Philipp Wustrow

Philipp Wustrow ist Co-Founder von OnlineDoctor und als Geschäftsführer verantwortlich für das Marketing, den Verkauf und die strategische Weiterentwicklung. Er hat mehrere Jahre Berufserfahrung in der Beratung und Executive Education von Unternehmen im Gesundheitsbereich. Philipp war mitbeteiligt am Aufbau verschiedener Weiterbildungsformate für Ärztinnen und Ärzte an der Universität St.Gallen, in denen er auch als Dozent tätig ist. In seiner Doktorarbeit untersuchte er, wie Medizintechnik-Unternehmen nach neuen Geschäftsideen suchen.

Gian Andrea Züllig

Gian Andrea Züllig studiert BWL im 4. Semester and der Universität St.Gallen. Gleichzeitig ist er seit zwei Jahren bei der Studenten Organisation START Global tätig, in welcher er in dem letztem Jahr, die gesamten Bühneninhalte und Referenten für den START Summit 2020 plante. START Global ist eine international aufgestellte Organisation, die gleichzeitig lokal in europäischen Start-up-Hubs verankert ist. Auf diese Weise legt sie den Grundstein für die Förderung und Beschleunigung regionaler Ökosysteme des Unternehmertums. Auf gesellschaftlicher Ebene ist es unser Ziel, ein besseres Verständnis für die technologischen Veränderungen und Probleme von morgen zu schaffen. Im START-Netzwerk wächst eine neue Generation von Studenten heran, die zukünftige Chancen ergreifen.