Michael Kummer

Michael Kummer, lic.iur.HSG '05 und EMBL '11

Was und wann haben Sie an der HSG studiert?

  • Rechtswissenschaft – lic. iur. HSG (2005)
  • European and International Business Law – M.B.L.-HSG (2011)
  • jüngst fremdgegangen: Internationalem Wirtschaftsrecht an der UZH – LL.M. (Herbst 2014)

Was machen Sie heute in Ihrem Leben? Beruflich, ehrenamtlich, o.ä.?
Seit 2007 bin ich als Rechtsanwalt bei Stach Rechtsanwälte AG in St.Gallen tätig, seit 2013 als Partner. An der HSG engagiere ich mich seit 2009 als Mentor im Rahmen des Mentoring-Programmes und seit 2011 unterrichte ich einige Kurse an einer Marketing- und Kaderschule in Winterthur. Neben meinem beruflichen Engagement bin ich in verschiedenen Vereinen tätig. Politisch bin ich u.a. in der Parteileitung der FDP Stadt St.Gallen und als Präsident der FDP Region St.Gallen-Gossau aktiv.
 
Was wollten Sie als Kind werden?
Als Kind wollte ich immer Chirurg werden. Als ich merkte, dass Blut nicht so mein Ding ist, habe ich mich bald anders entschieden. Seit der Sekundarschule wollte ich Rechtsanwalt werden.

Was ist das Wichtigste, was Sie an der HSG gelernt haben?
Ganzheitliches, vernetztes Denken und Handeln :) und die Grundlagen für meinen Beruf.

Was haben Sie an der HSG nicht gelernt?
Etwas zu kurz kam neben der Theorie, dass in der Praxis der Mensch und sein individuelles, teils unvorhersehbares und irrationales Verhalten eine zentrale, teilweise entscheidende Rolle spielen. So gesehen kam der menschliche Aspekt etwas zu kurz. Dass man nicht jeden in einen Rollentyp einteilen und nach einem entsprechenden Muster handeln kann, muss man in der Praxis erfahren und lernen.

Eine kurze Anekdote aus der Studienzeit?
Eine Anekdote? Da gibt es viele. Aber die ergaben sich meistens in der Zeit ausserhalb der Vorlesungssäle und sind nur für die damals beteiligten Personen gedacht ;)

Nennen Sie ein Land, ein Buch und ein Spiel, die zu Ihnen passen:

  • Schweiz :)
  • Der letzte Weynfeldt, Martin Suter
  • Poker

Mit welchem Substantiv würden Sie sich beschreiben?
Perfektionist

Welche Person würden Sie gerne mal treffen und warum?
Ich habe nicht den dringenden Wunsch, eine bestimmte Person zu treffen. Ich geniesse es, jeden Tag und jede Woche neue interessante Menschen kennenzulernen. Doch, Robin Williams hätte ich gerne einmal getroffen. Als Schauspieler war er genial, er hatte eine unglaublich gewinnende Art. Der Zwist zwischen dieser (fröhlichen) Seite und seinem wirklichen Leben schien gross zu sein. Ebenso erstaunlich wie bewundernswert, dass er andern Menschen dennoch so viel Freude geben konnte.