Hitzberger

Facts & Figures

Facts & Figures
Name des Unternehmens:HITZBERGER • Fastfood natürlich
Gründungsjahr:2009
Gründer:Dr. Andy Schwarzenbach (lic.oec.HSG 2000), Eduard Hitzberger, Philippe Hagen, Alain Huber
Brache:Schnellverpflegungsgastronomie
Anzahl Mitarbeiter:Ca. 70
Website:www.hitzberger.ch

1.    Die Geschäftsidee:
Eduard Hitzberger, mit 18 Gault-Millau-Punkten und 2 Michelin-Sternen einer der höchstdekorierten Köche der Schweiz, verwirklicht mit dem neuartigen Schnellverpflegungskonzept HITZBERGER seine Vision: Die Qualität von Fastfood erheblich verbessern – weg vom Junkfood, hin zu schmackhaftem, gesunden Essen zu fairen Preisen.

2.    Das Beste an der Selbstständigkeit:
Eigene Ideen zu entwickeln, sie am Markt testen und die Freude mit unzähligen Konsumenten teilen zu können.

3.    Die wertvollste Erfahrung:

Gemeinsam im Team von vier Gründern mit unterschiedlichem Background eine Vision «von der grünen Wiese» in die Realität umzusetzen.

4.    Die grösste Herausforderung:
Location, location, location. Hochfrequenzstandorte sind in der Schweiz rar und es ist schwierig, sie neu anzumieten.

5.    Ein Tipp für künftige Gründer:
Persistence, persistence, persistence. In der Gründungs- und Aufbauphase gilt es viele und plötzliche Problemstellungen zu meistern. Der Glaube an seine Vision, das Ziel stets vor Augen, gepaart mit Hartnäckigkeit hält einem auf dem steinigen unternehmerischen Weg.

6.    Dafür bin ich der HSG dankbar:
Vielseitige Ausbildung in unterschiedlichen Themengebieten. Genug tief, um die Zusammenhänge zu verstehen und bei Bedarf zu wissen, wie und wo man sich vertieftes Wissen aneignen kann.

7.    Ziele für das aktuelle Jahr:
Die weitere Expansion voranzutreiben. Zudem wollen wir die Foodtrends zuerst aufspüren und daraus immer wieder originelle Produkte rezeptieren und im Markt einführen. Dieses Jahr lag der Fokus beispielsweise auf der Einführung von sogenannten «Superfoods» (das sind Lebensmittel, die aufgrund ihres Nährstoffgehaltes einen höheren gesundheitlichen Nutzen als andere Nahrungsmittel haben) in unsere Wraps, Sandwiches, Salate, Suppen Curries und Smoothies.

8.    In fünf Jahren:
HITZBERGER betreibt heute Restaurants und Take Aways in Zürich Sihlcity, Hauptbahnhof (2x), Puls 5, Glattzentrum und in Basel am Aeschenplatz. In fünf Jahren ist HITZBERGER in allen grösseren Schweizer Städten führender Anbieter von gesunder und ökologischer Schnellverpflegung.