WatchAdvisor

Facts & Figures

Name des Unternehmens: WachAdvisor AG

Gründungsjahr: 2014

Gründer: Dr. Olaf Eichstädt, Garry Meier, Valerij Stepanov

Bezug zur HSG: Olaf Eichstädt und Valerij Stepanov beide E.M.B.A-HSG '07

Branche: Digitale Community-Plattform für Uhren (mit Fokus auf Uhren über CHF 500.-)

Anzahl Mitarbeiter: 3 Gründer, aktuell sind 5 operativ tätig, 11 Mitglieder im Advisory Board

Website: www.watchadvisor.com

1. Die Geschäftsidee:
Was macht WatchAdvisor? Wir sind eine Art Mischung von Tripadvisor und Tinder für Uhren. Wir helfen Menschen, welche sich für Uhren interessieren, mit verständlichen, klar strukturierten, ehrlichen und vor allem personalisierten Daten schnell und einfach die richtige Uhr zu finden. Die Nähe zu etablierten und neuen Brands sowie Inhalte die durch die Community auf unserer Plattform generiert werden, machen uns einzigartig und unverwechselbar. Unser Motto ist: Die passende Uhr und den richtigen Händler zu finden sollte so einfach sein, wie einen Tisch in einem Restaurant zu buchen. Wir sind «The Perfect Match For Watch Lovers».

2. Das Beste an der Selbständigkeit:
1. Schöpferische Tätigkeit: Durch das Entwickeln neuer Geschäftsmodelle werden die Grenzen des Möglichen und Bekannten neu definiert. Die Herausforderung besteht darin, mit den limitierten Ressourcen und dem aktuellen Wissen, ein System zu bauen, welches in sich selber tragfähig ist, sich weiterentwickelt und wächst.
2. Permanente Effizienzsteigerung: Für sich Wege und Methoden zu entdecken, wie man mit eingeschränkten Mitteln eine Wirkung und hohen Impact erzielen kann.   

3. Die wertvollste Erfahrung:
Netzwerk ausbauen und tolle Menschen treffen: Neue Ideen fordern neue Denkweisen und eine Zusammenarbeit mit Menschen, die man noch nicht kennt. Wissen wird multipliziert, wenn man es teilt. Selbständigkeit bedingt auf Menschen zuzugehen zu können und Sie für eine Idee zu begeistern. Dieser Prozess ist eine unglaubliche Bereicherung und führt zur Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit.

4. Die grösste Herausforderung:

Kosten runter vs. Komplexität hoch: Mit der fortschreitenden Digitalisierung und der schnellen Verbreitung der Cloud Technologie ist die Investitionshürde, um neue Geschäftsmodelle zu entwickeln, massiv gesunken. Auf der anderen Seite sind aber die Ansprüche an die Mitarbeiter massiv gestiegen. Die schnelle Veränderung der Branche, der Kunden und Mitbewerber, Anpassung an neue Standards und eine enorme technische Komplexität fordert die Gründer und Mitarbeiter jeden Tag aufs Neue heraus. Zudem ist die Uhrenindustrie eher konservativ und die Entscheidungsprozesse in der Branche haben sich noch nicht auf die bevorstehende Digitalisierung des Marktes angepasst.  

5. Ein Tipp für künftige Gründer:

Finde die passenden Kunden und Partner, um dein Produkt an den Markt zu bringen. In jeder Branche gibt es eher konservative und aber auch proaktive Player. Eine Ablehnung von einem Kunden oder Partner bedeutet, dass das Produkt für DIESEN Kunden noch nicht reif ist. Langfristig denkende und innovative Marktteilnehmer wissen den Vorteil zu schätzen, in einem frühen Stadium erste Erfahrungen zu machen.

6. Dafür bin ich der HSG dankbar:

Der HSG-Student bekommt mit dem Abschluss des Studiums im Wesentlichen drei Assets:
-    Content: Erstklassige und relevante Inhalte professionell aufbereitet
-    Network: Meiner Meinung nach, die wirksamste Alumni Organisation in Europa
-    Anerkennung: Das HSG Label öffnet Türen. Das ist ein Fact.

7. Ziele für das aktuelle Jahr (2017):

Seit dem Go-live der BETA Version im März 2017 hatten wir auf der Plattform über 100'000 Besucher und auf Social Media knapp 500'000. Dies bislang ohne Marketing. Das Ziel für 2018 ist der Aufbau einer siebenstelligen, internationalen Uhren-Community, die sich bei uns zum Thema Uhren informiert, austauscht und unsere Tools nutzt, um die passende Uhr zu finden.

Video-Interview mit Valerij Stepanov, CEO und Mitgründer von WatchAdvisor