actesy

Facts & Figures

Name des Unternehmens: actesy

Gründungsjahr: 2017

Gründer: Andreas Imthurn
Peter Imthurn
Oliver Koch-Pahl
Sandro Secci
Tim Kühnl

Bezug zur HSG: Akkreditiertes HSG Spinoff und HSG-Alumnus

Branche: Information Technology / API & Integration Management

Anzahl Mitarbeiter: 18

Website: https://actesy.com/

1. Die Geschäftsidee:

Wir revolutionieren mit actesy die IT-Integration. Die meisten Unternehmen operieren heute mit einer wild gewachsenen, isolierten IT-Landschaft. Automatisierte, systemübergreifende Geschäftsprozesse sind deshalb kaum möglich. Mit unserer innovativen Technologie können wir die unterschiedlichsten IT-Systeme einfach verbinden und systemübergreifende Prozesse automatisieren. Dabei skalieren wir mit unserem Tool das Potenzial der bestehenden IT-Infrastruktur, ohne die bewährten Legacy-Systeme abzulösen. Auch kann man die IT-Landschaft modular erweitern, und zwar unabhängig von den bereits verwendeten Anbietern und deren Standards. Wir schaffen damit nicht nur einen neuen Standard für die Digitalisierung, sondern setzen auch bezüglich Implementierungsgeschwindigkeit und Kosteneffizienz neue Massstäbe. Führende Beratungsunternehmen arbeiten deshalb mit unserer Lösung.

2. Das Beste an der Selbständigkeit:

Ein Startup ist ein Ort der Inspiration, der zum Denken und Wirken anregt. Man kann unkonventionelle Ideen vorantreiben und neue Wege beschreiten. In etablierten Unternehmen wäre dies niemals in diesem Umfang möglich. Man lebt damit eigentlich genau nach dem HSG-Credo «From Insight to Impact».

3. Die wertvollste Erfahrung:

Das Startup-Geschäft ist ein People Business. Es gilt möglichst viele Leute um sich zu scharen, die besser sind als man selbst. Dies erleichtert einerseits den Arbeitsalltag, andererseits kann man auch viel von diesen Leuten lernen und wachsen – sowohl persönlich als auch im Business.

4. Die grösste Herausforderung:

Viele Unternehmen schreiben sich auf die Fahne, innovativ zu sein. Bei Digitalisierungsprojekten sind sie jedoch nicht bereit, neue Wege zu gehen. Sie wollen jeweils nur Lösungen einsetzen, die sich schon tausendfach bewährt haben. Damit starten sie aber aus der zweiten Reihe und ein Aufschluss zur Spitze ist kaum mehr möglich.

5. Ein Tipp für künftige Gründer:

Just do it! Wir von actesy unterstützen auch Startups bei technischen Belangen und stellen teilweise sogar Kapital bereit.

6. Dafür bin ich der HSG dankbar:

Ich wurde an der HSG mit einem umfassenden Werkzeugkasten ausgestattet, mit dem ich bisher alle Herausforderungen im Geschäftsalltag erfolgreich meistern konnte. Auch durfte ich in den vergangenen Jahren viele interessante Persönlichkeiten aus dem Alumni-Netzwerk kennenlernen. Die Leute begegnen einem dabei mit einer einzigartigen Offenheit. Fast überall trifft man auf offene Türen. Der Austausch und die Zusammenarbeit mit solchen Personen amachen einfach Spass!

7. Ziele für das aktuelle Jahr (2020):

Wir werden in diesem Jahr noch mit mindestens zwei weiteren global führenden Beratungsunternehmen eine Kooperation vereinbaren.

Der Steckbrief wurde von CEO und HSG-Alumnus Andreas Imthurn beantwortet.