Take a break

In diesem Live-Online-Format nehmen sich Alumnae und Alumni der HSG eine Pause. Dies kann einen Einblick in diverse Wirtschafts- und Industriezweige und die Auswirkungen der Coronakrise, aktuelle Szenarien und mögliche Auswege zum Thema haben. Es können aber auch sportliche Aktivitäten, kulturelle Einsichten oder Erfahrungsberichte unserer Community rund um die Welt sein. Wir möchten euch, liebe Alumnae und Alumni, ermutigen, mit «Take a break» eine Pause im aktuell durcheinander gewirbelten Alltag einzulegen, euch aktiv zu beteiligen und so die Community auch virtuell zu erleben und zu stärken.

Zu den Events

Deine Ideen bringen uns weiter

Welche Themen und Entwicklungen sollen wir in den kommenden Wochen aufgreifen? Hast du eine spannende Idee für eine Alumna oder einen Alumnus, welche ein Webinar leiten oder mitgestalten könnten? Sende bitte deine Anregungen an alumnievents@unisg.ch.

Online-Sessions nochmals ansehen

Untenstehend führen wir ausgewählte Aufzeichnungen von «Take a break»-Episoden und weiteren Online-Sessions auf.

«2021 – wohin geht die Reise?»

Teil 4: Geopolitik – mit Claudia und Christoph

Wie rasch läuft China den USA den Rang ab und was bedeutet das für die Welt? Dr. Claudia Süssmuth Dyckerhoff, Mitglied des Verwaltungsrats bei Roche, Clariant AG, Ramsay Health Care, Cyrcadia und Mitglied des Beirats der Universität St.Gallen, und Prof. Dr. Christoph Frei, Titularprofessor für Politikwissenschaft mit besonderer Berücksichtigung der Internationalen Beziehungen an der Universität St.Gallen, im Gespräch mit Moderator Dr. rer. publ. HSG Adriel Jost, Präsident unseres HSG Alumni Economists Club.

Die Live-Session fand am 18. Dezember 2020 statt.

Teil 3: Finanzmärkte – mit Stefan und Manuel

Die Corona-Krise hat den Anlagenotstand nochmals verschärft. Überlebt die berufliche Vorsorge das nächste Jahrzehnt? Was müsste sich ändern? Dr. Stefan Beiner, Head Asset Management Publica, und Prof. Dr. Manuel Ammann, Professor für Finanzen an der Universität St.Gallen und Direktor am Schweizerischen Instituts für Banken und Finanzen, im Gespräch mit Moderator Dr. rer.publ.HSG Adriel Jost, Partner und CEO der WPuls AG und Präsident unseres HSG Alumni Economists Club.

Die Live-Session fand am 17. Dezember 2020 statt.

Teil 2: Gesellschaft – mit Klaus und Caspar

Die Corona-Krise spaltet die Gesellschaften, Bürgerkriegsängste in den USA, Attentate in Europa – was ist mit unseren Gesellschaften los? Wo bleiben die hoffnungsvollen Nachrichten? Sind Toleranz und Freiheit Auslaufmodelle? Prof Dr. Klaus Wellershoff, Verwaltungsratspräsident und CEO von Wellershoff & Partners Ltd., und Prof Dr. Caspar Hirschi, SHSS - School of Humanities and Social Sciences, im Gespräch mit Moderator Dr. rer.publ.HSG Adriel Jost, Partner und CEO der WPuls AG und Präsident unseres HSG Alumni Economists Club.

Die Live-Session fand am 16. Dezember 2020 statt.

Teil 1: Wirtschaft – mit Martin und Rudolf

Die Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen auf die Wirtschaft – steht uns das Schlimmste noch bevor? Prof. Dr. Martin Kolmar, Professor für Volkswirtschaftslehre an der Universität St.Gallen, und Prof. Dr. Rudolf Minsch, Chefökonom und stv. Vorsitzender der Geschäftsleitung von economiesuisse, im Gespräch mit Moderator Dr. rer. publ. HSG Adriel Jost, Präsident unseres HSG Alumni Economists Club.

Die Live-Session fand am 10. Dezember 2020 statt.

Hydrogen – Hype or Hope?

«Take a break» with Franziska Steidle-Sailer, Rolf Wüstenhagen and Felicitas Pietrulla

Interest in hydrogen has increased significantly: On the one hand side, it might play a key role in the energy transition to contribute to a more sustainable energy system. On the other hand side, the drawbacks of the technology are still to be solved and the relevant infrastructure still needs to be put in place. In this Take-a-Break-Session we discuss the potential of hydrogen, but also critically assess current barriers. To do so, we have experts joining and sharing their insights: Franziska Steidle-Sailer from Aquon (sustainable hydrogen yachting) and Rolf Wüstenhagen (professor at University of St.Gallen for sustainable energy). The session will be moderated by Felicitas Pietrulla (PhD student of circular economy at the Institute of Management and Strategy).

This online session took place on December 9, 2020

«Take a break» mit Christoph und Matthias

Robotic Process Automation und Hyperautomation

Für viele Organisationen stehen Digitalisierung, Automatisierung und Künstliche Intelligenz ganz weit oben auf der Liste der aktuellen Herausforderungen. Die technologische Entwicklung ist rasant – und häufig ist es schwierig Hype von echter Innovation zu unterscheiden. Im Kern stellt sich allen Organisationen aber dieselbe Frage: «Wie sollen wir unsere Prozesse konkret anpassen?» In den letzten 2 bis 3 Jahren hat sich Robotic Process Automation (RPA) als eine Möglichkeit etabliert um konkrete Schritte Richtung automatisierte Organisation zu gehen. RPA bildet menschliches Handeln auf Computersystemen nach. Ein Softwareroboter trifft Entscheidungen, steuert Maus und Tastatur und interagiert wo nötig mit Menschen. Die Technologie ist schnell, agil und der Automatisierungsaufwand amortisiert sich häufig innert Monaten. In diesem «Take a break» bringen uns die HSG-Alumni Christoph Binkert und Matthias Otto Müller das Thema «Robotic Process Automation und Hyperautomation – sprunghafte Verbesserung der Effizienz und Effektivität» näher. Beide Referenten arbeiten beim Softwarehersteller UiPath – dem Marktführer im Bereich RPA und Hyperautomation. Christoph Binkert ist Managing Director und Sales Leader für die Schweiz und Österreich. Matthias Otto Müller ist Pre-Sales Engineer und Lehrbeauftragter an der HSG.

Die Live-Session fand am Donnerstag, den 26. November 2020 statt.

«Take a break» mit HSG-Alumnus Dr. Hans-Peter Kleebinder

Megatrend Mobilität

Wie werden wir morgen unterwegs sein? Demographie, Digitalisierung, Klima, Migration und Urbanisierung sind die fundamentalen Herausforderungen unserer Zeit. Die Corona-Erfahrung wird unsere Arbeitsweise verändern: die Anforderungen an die Mobilität der Zukunft sind im Umbruch. Der Individualverkehr, der öffentliche Verkehr und der Güterverkehr müssen deshalb neu gedacht, organisiert und geplant werden. Mit neuen Konzepten, mit Shared Mobility, autonomen Fahrzeugen und dem Internet der Dinge kann eine Stadt zur lebenswerten Smart City werden. Obwohl vieles noch unklar ist: Der Aufstieg der Elektrifizierung, der Mobilitätsdienste und der Autonomie ist unvermeidlich. Am 19.November hatte das HSG Alumni Seniors Chapter eigentlich ihr Jahrestreffen zu diesem Thema geplant, welches nun auf den 8. Juli 2021 verschoben wurde. Als Einstieg ins Thema laden wir dich zu einer «Take a break» Lunch Session ein. HSG-Alumnus Dr. Hans-Peter Kleebinder ist unabhängiger Mobilitätsexperte, u.a. Speaker und Studienleiter CAS «SMART Mobility Management driven by SMART Cities & SMART Data» an der Executive School der Universität St.Gallen. Er wird einen Überblick der verschiedenen Themen rund um den «Megatrend Mobilität» geben. 

Die Live-Session fand am Donnerstag, den 19. November 2020 statt.

«Take a break» mit unserem Marketing-Club, Christian Baertschi und Nathalie Agosti

Wertgetriebene Kommunikation

HSG-Alumna Nathalie Agosti, Head of Group Communication bei Lindt und Sprüngli, und HSG-Alumnus Christian Baertschi, Gründer, Partner und Geschäftsführer bei Open Opportunities und ehemaliger Group-CEO & Partner bei Serviceplan Gruppe Schweiz diskutieren mit Nico Egli und Franca Boeglin aus unserem Vorstand des HSG Alumni Marketing Clubs zum Thema wertgetriebene Kommunikation in Krisenzeiten.  In polarisierenden Zeiten gilt es, nicht von der Bildfläche zu verschwinden. Wer Aufmerksamkeit gewinnt, bleibt im Rennen. Wer Haltung zeigt und relevant bleibt, kommt dem Ziel näher. Doch wer übersteht den Marathon als Siegermarke? Was müssen Marken erfüllen, damit sie noch stärker aus der Krise herauskommen? Diesen Fragen und vielen mehr stellen sich Christian und Nathalie und erzählen von ihren Erfahrungen, wobei sie euch einen Einblick in die Kommunikationsstrategie ihres Unternehmens geben.

Die Live-Session fand am Freitag, den 13. November 2020 statt.